Der Hamburger Grünflächenfraß in Bildern

2015 und 2016: Baumfällungen für ein "Wald"-Quartier in Langenhorn (10 Bilder)

Im Norden Hamburgs werden im Zuge des Bebauungsplans "Langenhorn 22" hunderte Bäume gefällt, um ein "Wald"-Quartier zu bauen. Auf dem ehemaligen Gelände des AK-Ochsenzoll standen einst 130 Hektar Wald. Dies hat sich mit dem Bebauungplan Langenhorn 22 drastisch geändert. Das Wald-Quartier erinnert nur noch namentlich an den einstigen Waldbestand. Die "Grüne Lunge" Ochsenzolls, das Habitat von geschützten Arten (z.B. Uhu), Singvögeln und Rehen wurde durch massiven Kahlschag vernichtet. Übrig blieben 20 Hektar, welche nun von der Stadt zu einem Park umgestaltet werden, was weitere Rodungen nach sich zieht.

<< Zurück zur vorherigen Seite

Diese Seite teilen!    Twitter  G+  

Sie haben Bilder von einem Gebiet, das hier noch nicht aufgeführt ist? Senden Sie Ihre Fotos an:
ein-bild-sagt-mehr@gmx.de

Neueste Beiträge:

Schlagwörter:

Alster Alsterdorf Alsterdorf 22 Alsterdorf 42 Alsterlauf Artenschutz Artenschutzprüfung Bahngärten Barmbek-Nord 42 Baumfällung Baumfällungen Beim Farenland Berner Heerweg Brauhaus Brutvögel Bäume Deelböge Eppendorf Farmsen-Berne Fuhlsbüttel Fällung Garten Gartenbauverein Gleisdreieck Groß Borstel 25 Grünflächenfraß Grünfraß Hamburg Heimann-Stift Heuorts Land Hohe Liedt Kahlschlag Kastanien Kleingärten Langenhorn Langenhorn 13 Langenhorn 22 Nachpflanzung Nachverdichtung Natur Naturschutz Naturzerstörung Obstinsel Ochsenzoll Paragraph 246 Parzellen Quantum Raubbau Rodung Räumung Rümkerstraße Straßenbäume Tangstedter Landstraße Tarpenbek Tarpenbek Greens Tre Castagne Vernichtung Wald Waldquartier Wandsbek Wildnis Winterhude 22 Winterhude 42 WsE Zerstörung

Alle Beiträge: