Der Hamburger Grünflächenfraß in Bildern

Januar und Februar 2016: Abholzung des wunderschönen Gartens des Heimann-Stifts in Eppendorf (16 Bilder)

Der ehemals wunderschöne Garten des Heimannn-Stiftes (Martinistraße/Löwenstraße) wurde ebenfalls Anfang des Jahres 2016 zerstört. Die Aufnahmen zeigen die Fläche vor und nach den schrecklichen Fäll-Aktionen, die im Januar und Februar 2016 stattfanden.

Zu sehen ist der Zeitraum April 2015 bis März 2016, man sieht das Areal im Wandel der Jahreszeiten. Bevor der Frühling im Jahr 2016 erneut Einzug halten konnte, wurden Bäune und Sträucher jedoch allesamt gefällt.

Der Garten hat Menschen über viele Jahre Gesundheit, Kraft und Ruhe gespendet. Es hat sie tief erschüttert, als dieses Idyll mitten in der Stadt für immer zerstört wurde.

<< Zurück zur vorherigen Seite

Diese Seite teilen!    Twitter  G+  

Sie haben Bilder von einem Gebiet, das hier noch nicht aufgeführt ist? Senden Sie Ihre Fotos an:
ein-bild-sagt-mehr@gmx.de

Neueste Beiträge:

Schlagwörter:

Alster Alsterdorf Alsterdorf 22 Alsterdorf 42 Alsterlauf Artenschutz Artenschutzprüfung Bahngärten Barmbek-Nord 42 Baumfällung Baumfällungen Beim Farenland Berner Heerweg Brauhaus Brutvögel Bäume Deelböge Eppendorf Farmsen-Berne Fuhlsbüttel Fällung Garten Gartenbauverein Gleisdreieck Groß Borstel 25 Grünflächenfraß Grünfraß Hamburg Heimann-Stift Heuorts Land Hohe Liedt Kahlschlag Kastanien Kleingärten Langenhorn Langenhorn 13 Langenhorn 22 Nachpflanzung Nachverdichtung Natur Naturschutz Naturzerstörung Obstinsel Ochsenzoll Paragraph 246 Parzellen Quantum Raubbau Rodung Räumung Rümkerstraße Straßenbäume Tangstedter Landstraße Tarpenbek Tarpenbek Greens Tre Castagne Vernichtung Wald Waldquartier Wandsbek Wildnis Winterhude 22 Winterhude 42 WsE Zerstörung

Alle Beiträge: