Der Hamburger Grünflächenfraß in Bildern

Februar 2016: Das Ende der 'Obstinsel'. Massenrodung von 2800 Bäumen im Gleisdreieck Alsterdorf (16 Bilder)

Tausende Bäume wurden im Februar 2016 für die Errichtung eines höchst umstrittenen Busbetriebshofs gerodet. Zahlreiche Anwohner, der Naturschutzbund NABU sowie Politiker der LINKEN, CDU und PIRATEN hatten sich dagegen ausgesprochen. Bei einer öffentlichen Anhörung am 1. Februar im Bezirksamt Nord wurde deutlich, dass die Vernichtung eines natürlichen Waldgebiets aus stadtklimatischer und ökologischer Sicht eine Katastrofe wäre. Mit der Mehrheit der Stimmen von SPD und GRÜNEN wurden diese berechtigten Einwände jedoch einfach hinweggefegt: Am 11. Februar setzte Rot-Grün in der Bezirksversammlung den kompletten Kahlschlag durch - und damit auch die Vernichtung eines Lebensraums von mehreren eigentlich streng geschützten Arten. Das ist "Grüne" Politik 2016 im Bezirk Hamburg Nord ...

Im Fernsehprogramm von RTL lief ein Bericht, in dem die Fällungen gezeigt wurden.

<< Zurück zur vorherigen Seite

Diese Seite teilen!    Twitter  G+  

Sie haben Bilder von einem Gebiet, das hier noch nicht aufgeführt ist? Senden Sie Ihre Fotos an:
ein-bild-sagt-mehr@gmx.de

Neueste Beiträge:

Schlagwörter:

Alster Alsterdorf Alsterdorf 22 Alsterdorf 42 Alsterlauf Artenschutz Artenschutzprüfung Bahngärten Barmbek-Nord 42 Baumfällung Baumfällungen Beim Farenland Berner Heerweg Brauhaus Brutvögel Bäume Deelböge Eppendorf Farmsen-Berne Fuhlsbüttel Fällung Garten Gartenbauverein Gleisdreieck Groß Borstel 25 Grünflächenfraß Grünfraß Hamburg Heimann-Stift Heuorts Land Hohe Liedt Kahlschlag Kastanien Kleingärten Langenhorn Langenhorn 13 Langenhorn 22 Nachpflanzung Nachverdichtung Natur Naturschutz Naturzerstörung Obstinsel Ochsenzoll Paragraph 246 Parzellen Quantum Raubbau Rodung Räumung Rümkerstraße Straßenbäume Tangstedter Landstraße Tarpenbek Tarpenbek Greens Tre Castagne Vernichtung Wald Waldquartier Wandsbek Wildnis Winterhude 22 Winterhude 42 WsE Zerstörung

Alle Beiträge: